Fortführung der Entschädigungszahlung an durch Blutprodukte HIV-infizierte Bluterkranke

HIV-infizierte Personen müssen in allen Lebensbereichen Einschränkungen bewältigen. Mehr als 1500 Menschen sind in den 1980er Jahren durch Blutprodukte (sogenannter Bluterskandal) mit HIV infiziert worden. Sie werden durch Mittel aus der Stiftung „Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierter Personen“  mit monatlich 1500 € unterstützt. In den nachfolgenden Jahren starben über 1200 Betroffene. Heute leben noch […]

10 Jahre AGG – Antidiskriminierung in die Fläche bringen

Empfang 10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) – Antidiskriminierung in die Fläche bringen Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18 – 20 Uhr im Haus der katholischen Kirche, Königsstraße 7, Stuttgart   Mit Manfred Lucha, Sozialminister Baden-Württemberg, Christine Lüders, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Daniel Bartel, Antidiskriminierungsverband Deutschland, Jugendantidiskriminierungsprojekt „TALK“, Reutlingen Seit 2006 Jahren gibt es in Deutschland […]

Selbsthass & Emanzipation. Das Andere in der heterosexuellen Normalität

Vortrag und Buchvorstellung Selbsthass & Emanzipation. Das Andere in der heterosexuellen Normalität Mittwoch, 2. November 2016, Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr in der Achtbar, Weberstraße 8, Tübingen In dem Sammelband „Selbsthass & Emanzipation“ geht die Berliner Polit-Tunte Patsy l’Amour laLove mit zahlreichen weiteren Autor_innen der Frage nach, wie sich die nach wie vor bestehende […]

„Inter* – was ist das denn?“

Vortrag „Inter* – was ist das denn?“ Dienstag, 29. November, 19 – 21:30 Uhr in der VHS, Katharinenstraße 18, Tübingen In Deutschland werden jedes Jahr ca. 350 intergeschlechtliche Kinder geboren. Das bedeutet, dass deren Geschlechtsmerkmale aus medizinischer Perspektive weder dem männlichem noch dem weiblichen Geschlecht zugeordnet werden können. Trotzdem besteht in unserem Alltagswissen die Vorstellung, […]

Ausgeschlossen? Von der Bedeutung des Koptuchs auf dem Arbeitsmarkt

Filmpräsentation und Podiumsdiskussion Ausgeschlossen? Von der Bedeutung des Kopftuchs auf dem Arbeitsmarkt Mittwoch, 14. Dezember 18 – 20 Uhr im Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, Tübingen   Frauen, die sich entscheiden, ein Kopftuch zu tragen, stehen oft vor mächtigen Barrieren im Zugang zum Arbeitsmarkt. Die Filmemacherinnen Hanna Smitmans und Karin Burth zeigen in verschiedenen Filmen die […]

Runder Tisch in Tübingen am 01.12.16

01.12.16, 17-19 Uhr im Frauenprojektehaus, Weberstraße 8, Tübingen Als Schwerpunkt für diesen Runden Tisch Antidiskriminierung haben wir das Thema Empowerment – also Selbststärkung, Selbstermächtigung gewählt. Wir beginnen mit einem kurzen Input, was eigentlich Empowerment ist. Danach gaben drei Empowermentgruppen des Netzwerks einen Eiblick in ihre Arbeit: das Jugendantidiskriminierungsprojekt „TALK“, der zielgruppenoffene „AK Empowerment“ und die […]

Fortbildung „Geschlechtliche Identität und sexuelle Orientierung in der Arbeit mit Jugendlichen“

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte und Interessierte Geschlechtliche Identität und sexuelle Orientierung in der Arbeit mit Jugendlichen Am Freitag, den 18.11.16 von 09.30 – 16.30 Uhr in Tübingen Welche Geschlechterbilder leiten mein pädagogisches Handeln? Was ist transident? Wie kann ich eine lesbische Jugendliche, die sich outen will, unterstützen? Wie öffne ich Angebote unserer pädagogischen Einrichtung für […]

Flyerausschnitt von LEUCHTLINIE, Unterstützung für Opfer rechter Gewalt

LEUCHTLINIE gegen rechte Gewalt

LEUCHTLINIE steht allen Menschen in Baden-Württemberg als direkte Hilfs- und Anlaufstelle zur Seite, die von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (Übergriffe auf die eigene Person durch Gewalttaten, Bedrohung, Beleidigung und Verleumdung, Pöbeleien oder wirtschaftliche Schädigung, etc.) betroffen oder Zeuge einer solchen Tat sind. Die Beratung umfasst u.a. Auskunft und Informationen, Beratung hinsichtlich polizeilicher Anzeige, ggf. […]