Weiterbildung: Beratung nach den Standards des advd

Die Weiterbildung ab Frühjahr 2015

Der Runde Tisch Antidiskriminierung Reutlingen/Tübingen bietet diese Weiterbildung zur Ausbildung von BeraterInnen nach den Standards des Antidiskriminierungsverbands Deutschland (advd) aus mehreren Gründen an:

  • Wir gehen davon aus, dass der Arbeitsmarkt in Süddeutschland keine „fertigen“ AD-Berater_innen „zur Verfügung“ hat. Wenn es uns gelingt, eine professionelle ADB-Struktur in der Region aufzubauen, brauchen wir Professionelle, die in der Lage sind, diese Beratung anzubieten. Dies ist denkbar auf Honorarbasis oder auch auf Anstellungsbasis. Die Teilnehmenden der Weiterbildungsgruppe sind für uns auch erste Ansprechpartner_innen zum Aufbau eines Berater_innen-Pools.
  • Wir wollen diese Weiterbildungsgruppe gewissermaßen als „think tank“ zur Weiterentwicklung einer Konzeption für den Aufbau der Antidiskriminierungsberatung in unserer Region nutzen.
  • Wir laden Vertreter_innen anderer im Moment entstehender Netzwerke aus Baden-Württemberg ein, so dass die Weiterbildung auch zu Vernetzung auf dieser Ebene beitragen kann.
  • Die Weiterbildung wird konzipiert von Andreas Foitzik (Runder Tisch Antidiskriminierung), Birte Weiß (basis & woge e.V. Hamburg) und Daniel Bartel (ADB Sachsen, Leipzig)
  • Die Module werden geleitet von erfahrenen Berater_innen aus im advd zusammengeschlossenen AD-Beratungsstellen.