Rückblick zum Vortrag: „Inter* – was ist das denn?“

Etwa 30 Gäste fanden sich am 29.11.16 in der Volkshochschule Tübingen ein, um an dem Vortrag „Inter*- was ist das denn?“ teil zu nehmen. Für die Veranstaltung hatte das Netzwerk Antidiskriminierung Lucie Veith, 1. Vorsitzende* des Vereins Intersexuelle Menschen e.V., eingeladen.
Neben grundlegenden Informationen dazu, wie einzigartig und auf welch unterschiedlichen Ebenen sich das Geschlecht eines Menschen überhaupt entwickelt, stellte Lucie Veith eindrücklich die schwerwiegenden Konsequenzen dar, welche für Inter* Personen aus dem binären Geschlechtersystem resultieren. Ganz besonders die noch heute üblichen medizinischen Eingriffe an nicht-einwilligungsfähigen Kindern standen dabei in der Kritik. Dass das Thema bisher kaum öffentlich diskutiert wird, machten die zahlreichen Fragen aus dem Publikum deutlich. Und so lautete auch eine Kernbotschaft des Vortrages: Intergeschlechtlichkeit ist vor allem ein gesellschaftliches Problem.