Rückblick: Alternativer Neujahrsempfang

Am 15.01.2017 stellten wir das Netzwerk Antidiskriminierung anlässlich des mittlerweile seit zehn Jahren bestehenden Alternativen Neujahrsempfang im Reutlinger franz.K vor. Als Alternative zu den jährlichen Parteiempfängen stellt die Veranstaltung einen Neujahrsempfang „von unten“- jenseits etablierter Institutionen – dar. Ungeachtet der verschiedenen Arbeitsgebiete verbindet die Gruppierungen der gemeinsame Einsatz für eine „bessere“, gerechtere Welt. Das Motto in diesem Jahr lautete: „Die Erde ist endlich, wie wollen wir leben?“ 28 Reutlinger Gruppen und Initiativen, sowie mehrere hundert Besucher fanden an diesem Tag den Weg ins franz.K. Wie in den vorangegangenen Jahren war jedoch auch dieses Mal – trotz Einladung – leider kein_e Vertreter_in der Stadt Reutlingen anwesend.

Einen Artikel des Reutlinger General-Anzeigers zum Alternativen Neujahrsempfang findet ihr hier in unserem Pressearchiv.