Lesung und Gespräch 27.11.: Sharon Dodua Otoo – Die Dinge, die ich denke, während ich höflich lächle…

Lesung und Gespräch

Montag 27. November 2017, 20 Uhr

Ort: Museum (Obere Säle), Wilhelmstr. 3, Tübingen

Sharon Dodua Otoo – die Dinge, die ich denke, während ich höflich lächle…

Moderation: Annagreta König Dansokho

In ihren beiden Novellen die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle und Synchronicity erzählt Sharon Dodua Otoo mit phantastischer Leichtigkeit, herzlichem Humor und schonungslosem Scharfsinn von Farben und Grautönen, von Unsicherheiten und Empowerment.

Sharon Dodua Otoo wurde 1972 in London geboren und lebt in Berlin. Sie ist Schwarze Britin, Mutter, Aktivistin und Autorin. Mit dem Text Herr Gröttrup setzt sich hin gewann sie 2016 den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Eine Veranstaltung des Netzwerks Antidiskriminierung e. V. Region Reutlingen-Tübingen in Zusammenarbeit mit OSIANDER.

Eintritt 10 € (OSIANDER-Karte und Studierende 8 €). Karten im Vorverkauf sind in den Osiander-Buchhandlungen in Tübingen (Metzgergasse und Wilhelmstraße) erhältlich.
Wir möchten, dass niemand wegen des Eintritts nicht zur Lesung kommen kann. Deshalb sind über das Netzwerk Antidiskriminierung bei Bedarf ebenfalls ermäßigte Karten erhältlich. Bitte bei info@nw-ad.de melden.